PEGESIW – Montagsdemos nehmen Fahrt auf

Polizeitruppen

Eine neue Protestbewegung hat Baden und auch Freiburg erreicht; die Gruppierung PEGESIW (Panische Eltern gegen Eis und Schnee im Winter) fordert bei ihren Montagsdemos die totale Schneeschmelze, am besten solle gar kein Schnee mehr auf deutschen Straßen liegen.

Wir haben uns unter die Demonstranten gemischt und ein paar Stimmungen eingefangen: „Dieser Schnee soll bleiben, wo er herkommt“, – so Heiko M. (42) – „Gugget Se doch mal, der isch total gelb. Sowas wollet mir hier net!“, Rudolph K. (62), oder Maria W. (54): „Denken Sie doch mal an die Kinder! Das ist doch gefährlich.“

Auch junge Leute haben sich den Protesten angeschlossen – Kevin (23) marschiert ganz vorne mit. „Wir hatten ja hier in Freiburg keinen Schnee in den letzten Jahren, oder? Richtig! Und wir wollen auch keinen. Da sehen Sie doch, dass unsere Proteste Erfolg haben. Ist doch logisch.“

Ein paar Meter weiter hinten verteilen ein paar bekennende panische Mütter und Großmütter Flyer und Infomaterial. Wir werden angesprochen: „Sie wissen ja, die Backofenklappe immer schön offen lassen, wenn Sie fertig sind mit backen, gell?“. Auf Nachfrage wird ein Erklärungsversuch unternommen: „Ja, das ist wegen der Erderwärmung. Äh, wenn Sie da auch mitmachen, dann gibt es bald bis Skandi… Skinda..  Skandinivien, so heißt’s, auch keinen Schnee mehr, und das ist doch ’ne tolle Sache.“

Wir nehmen einen Button „Schnee – Nein Danke“ mit und verlassen den Schauplatz. Auf dem Rückweg laufen wir der Gegendemonstration des „Ski- und Rodelvereins SchauInsLand“ über den Weg, die bereits ihre Skier wetzen. Wir beeilen uns, in die Redaktion zurückzukehren, da die Luft zu brennen beginnt.

Freunden empfehlen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestFacebooktwittergoogle_plusredditpinterest
Folge uns:
FacebooktwitterFacebooktwitter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*